Kriegstagebuch 20. Februar 1917


Spenden für Kriegswaisen

Ein ungarisches Plakat ruft zu Spenden für Kriegswaisen auf.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 20. Februar 1917:

Geheimkrieg

Österreich-Ungarn: Eine Note lädt Prinz Sixtus nach Wien für Friedensgespräche ein. Kaiser Karl weist auf einen möglichen Seperat-Frieden hin.

Naher Osten

Arabien – Erster großer Überfall auf die Hejaz-Eisenbahn: 50 Araber unter Hauptmann Garland aus Wejh sprengen Motor und Brücke in Toweira.
Sinai: Ein britischer Überraschungsangriff nimmt türkusche Posten bei Nakhi und Bir-el-Hassana.

Seekrieg

Westliches Mittelmeer: Der französische Kreuzer-Minenleger Cassini sinkt auf einer Mine von UC 35 in der Bonifacio-Strasse.

Neutrale

USA: Wilson bittet um Befugnisse vom Kongress.

Supremacy 1914
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.