Kriegstagebuch 2. Oktober 1941

deutsche Soldaten erstürmen einen russischen Bahnhof.

Bild auf dem Weg nach Moskau: deutsche Soldaten erstürmen einen russischen Bahnhof. Im Hintergrund ein abgeschossener russischer KW-1 Panzer.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 2. Oktober 1941:

Ostfront

Unternehmen Barbarossa: Die Hauptmasse der deutschen Armeen beginnt mit dem Unternehmen Taifun, dem Angriff in Richtung Moskau. Hitler gibt als Tagesbefehl heraus: ‘Heute beginnt die letzte entscheidende Schlacht dieses Jahres’.

Heimatfronten

Deutschland: Das raketengetriebene Forschungsflugzeug Me 163 V1 erreicht eine Geschwindigkeit von 1.000 km/h im Horizontalflug bei seinem Testflug über Peenemünde. Erst 1944 erreicht der Raketenjäger eine begrenzte Einsatzverwendung.

Neutrale

Ecuador und Peru: Grenzvereinbarung. Eine 15 km breite ‘neutrale Zone’ wird eingerichtet, welche die Polizei von Ecuador überwacht.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.