Kriegstagebuch 2. November 1916

Britische Infanterie geht über den Grabenrand

Britische Infantrie geht in der Somme-Schlacht über den Grabenrand zum Angriff über.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 2. November 1916:

Westfront

Schlacht an der Somme: Britische Truppen nehmen Gräben östlich von Gueudecourt.
Verdun: Die Deutschen evakuieren in der Nacht vom 2./3. November Fort Vaux.

Seekrieg

Arktis: Das deutsche U-Boot U 56 wird durch das Geschützfeuer eines russischen Patrouillenboot vor Lappland versenkt.
Schwarzen Meer: Die russische Flotte beschießt Kontanza (und am 4. November).
Nordsee: Britische Zerstörer retten den holländische Frachter Oldambt, als sie 5 deutsche Zerstörer verjagen.

Geheimkrieg

Großbritannien: Assistenz-Chefkommissar Thomson trifft den jüdischen Meisterspion Alex Aaronsohn im St James’s Park. Aaronsohn trifft am 12. Dezember in Kairo ein.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    Oktober 2018
    M D M D F S S
    « Sep    
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031