Kriegstagebuch 2. März 1942


Ausbildung indischer Garnisonstruppen

Ausbildung indischer Garnisonstruppen in Australien.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 2. März 1942:

Heimatfronten

Australien: Alle Zivilisten sind nun für den obligatorischen Militärdienst heranziehbar.

Luftkrieg

Mittelmeer: Wellington-Bomber zerstören in der Nacht vom 2. auf den 3. März den Munitionstransporter Cuma im Hafen von Palermo. Durch die Druckwelle der Explosion werden 13 andere Schiffe beschädigt.

Heimatfronten

USA: 112.000 US-Bürger japanischer Abstammung werden von der Pazifikküste zu ‘Sammelstellen’ im Inland deportiert.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • deutsche schwere Batterie im Direktbeschuss Belagerung von Tobruk

      Die Belagerung von Tobruk, April bis Dezember 1941 (Teil I). Die Bedeutung des Hafens und der Belagerungskrieg der modernen Art. Tobruk Tobruk ist ein kleiner, aber wichtiger Hafen an der […]

    • Endstand beim Patt an Tag 63 Call of War – Remis

      Beachtenswertes Remis in der Partie des Browser-Strategiespieles Call of War erzielt ! (Teil II) Hier ist der Abschlussbericht von der Test-Partie Call of War ! Hier zu Teil I von […]

    • Britische Armee 1914-18

      Die britische Armee im Ersten Weltkrieg 1914-1918 – Uniformen, Stärke, Organisation. Im Jahre 1908 hatten die Briten ihre Armee reorganisiert, wobei die Verbände auf den britischen Inseln in eine Expeditions-Streitmacht […]

    • SS-Untersturmführer der Totenkopf-Division SS-Totenkopf-Division Einsätze

      Einsätze der SS-Totenkopf-Division (T) 1940-1942 (Teil II). hier zu Teil I: Aufstellung der SS-Totenkopf-Division 1939. Einsatz im Westfeldzug 1940 Die Division wurde im Raum Köln versammelt und zu Eickes Missfallen […]