Kriegstagebuch 2. März 1940

erbeuteter russischer SB-Bomber

Ein notgelandeter russischer SB-Bomber wurde von den Finnen erbeutet und wird von der finnischen Luftwaffe eingesetzt.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 2. März 1940:

Finnland

Winterkrieg: Die Russen erreichen die südlichen Vororte von Wyborg.
Finnische Jagdflugzeuge vereiteln einen Luftangriff auf Helsinki.

Luftkrieg

Deutschland: Eine hochfliegende Supermarine Spitfire der englischen RAF fotografiert das gesamte Ruhrgebiet in nur einem Einsatz.

Seekrieg

Das englisches Passagierschiff Domala wird bei der Isle of Wight bombardiert (100 Tote).

Heimatfronten

Großbritannien: Beim traditionellen Bootsrennen der Universitäten schlägt Cambridge das Boot von Oxford.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen