Kriegstagebuch 2. Juni 1943

Jäger Supermarine Spitfire wird in Abadan (Iran) mit dem Roten Stern bemalt

Ein britischer Jäger Supermarine Spitfire wird in Abadan (Iran) mit dem Roten Stern bemalt. In diesen Tagen setzen die Russen ihre ersten Spitfire V über der Ostfront ein, welche sie aus gebrauchten britischen Beständen im Nahen Osten erhalten haben. Überraschte deutsche Piloten berichten aus dem Raum von Kursk, daß die Rote Luftwaffe nun auch Spitfire-Jäger verwendet.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 2. Juni 1943:

Luftkrieg

Ostfront: Große Luftschlacht über Kursk, wobei die Russen behaupten, sie hätten 162 Flugzeuge für den Verlust von 30 abgeschossen.

Seekrieg

Mittelmeer: Ein Geleitzug aus 129 Schiffen mit 19 Eskortschiffen läuft durch die Strasse von Gibraltar in das Mittelmeer ein, auf dem Weg nach Oran, Algiers und Tripolis.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.