Kriegstagebuch 2. Juli 1944


Amerikanische Fallschirmtruppen landen auf der Insel Numfoor.

Amerikanische Fallschirmtruppen landen auf der Insel Numfoor.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 2. Juli 1944:

Seekrieg

Pazifik: Die Amerikaner landen auf der Insel Numfoor, westlich von Biak (Neuguinea).
Die Besatzung des japanischen Unterseebootes I-8 ermordet die Überlebenden des Frachters SS Jean Nicolet.

Heimatfronten

Brasilien: Das erste Kontingent des Brasilianischen Expeditionskorps verlässt Rio auf dem Seeweg in Richtung der 5. US-Armee in Italien.

Westfront

Normandie – ‘D+26’: 929.000 Mann Truppen und 177.000 Fahrzeuge wurden seit dem ‘D-Day’ ausgeschifft.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.