Kriegstagebuch 2. Januar 1917

Lawrence von Arabien

T.E. Lawrence, der sagenumwobene ‘Lawrence von Arabien’.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 2. Januar 1917:

Naher Osten

Arabien: Lawrence und 35 Kamel-Reiter führen einen Überfall auf das türkische Lager südöstlich von Yanbo durch. Feisals 10.400 Mann, 4 Kanonen und 10 MGs marschieren am 3. Januar zu den Owais-Brunnen, 25 km nördlich von Yanbo, um von dort mit einem Marsch über 300 km auf Wejh zu beginnen.

Westfront

Großbritannien: Haig erteilt Befehle für eine Arras-Offensive am 8. April.
Lothringen: Mudra (von der Ostfront kommend) übernimmt vom General d’Elsa (im Kommando seit dem 15. April 1916) die deutsche Armeeabteilung A (bis zum 18. Juni 1918).

Ostfront

Galizien: Ein Angriff der Südarmee in der Nähe von Zloczow wird zurückgeschlagen.
Dobrudscha: Mackensens bulgarische Truppen nehmen Macin und Jijila.
Baltikum: General Scholtz übernimmt die 8. Armee (bis zum 22. April) von Mudra (Befehlshaber seit dem 22. Oktober 1916). General Hutier ersetzt Scholtz im Befehl der Armeeabteilung D.

KretaTipp
Bookmark the permalink.

Leave a Reply