Kriegstagebuch 2. Dezember 1917

Ankunft der russischen Unterhändler Joffe, Karachan und Trotzki in Brest-Litowsk, dem Sitz des deutschen Hauptquartiers an der Ostfront.
Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 2. Dezember 1917:

Ostfront

Waffenstillstand, der zu Terminen beginnt, welche die lokalen Armeekommandeure jeweils vereinbaren. Die Russische Waffenstillstandskommission passiert bei Dünaburg die deutschen Linien und fährt weiter nach Brest-Litowsk, wo sie vom deutschen Oberbefehlshaber Prinz Leopold begrüßt wird.
Russland: Kornilow und 5 andere Generäle (darunter Denikin) entkommen aus dem Gefängnis in Bykhow und fahren mit dem Zug in Richtung Don.

Südfronten

Piave: Italienische Stärke 552 Bataillone plus 86 anglo-französische, da 3 britische Divisionen bis zum 4. Dezember den Montello-Abschnitt übernehmen und 3 französische den Bereich um den Mt.Tomba, welche aber nicht – wie erwartet – angegriffen werden. 3 deutsche Divisionen werden zurück nach Deutschland beordert, 4 verbleiben. Kaiser Karl beendet die Hauptoffensive, wenn auch im Trentino die Angriff fortgesetzt werden.

Naher Osten

Türkei: General Seeckt zum Generalstabschef und Berater von Enver Pascha in Konstantinopel ernannt (der spätere Organisator der Reichswehr).

Afrika

Moçambique: Lettow-Vorbeck nimmt das portugiesische Fort Nanguari in den Ukula-Hügeln am Fluss Lugenda ein, zusammen mit Nahrungsvorräte und Munition. Er hat seine Streitmacht bereits in zwei Kolonnen unter Wahle und Göring aufgeteilt.

Seekrieg

Ärmelkanal: Küsten-U-Boot UB 81 (1 Überlebender) läuft auf eine Mine und sinkt vor den Owers in der Nähe von Portsmouth.

Luftkrieg

Cambrai: Nur begrenzte Flugeinsätze bis zum 6. Dezember, dabei 3 deutschen Flugzeugen abgeschossen (2 von McCudden) und 3 Briten plus 2 vermisste.

Im Blickpunkt:

Deutscher Panzerkreuzer Blücher und das Gefecht auf der Doggerbank im Ersten Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken und Bilder. Der Read more
Kriegsspiel WW2 Total, das kostenlose und einzigartige 3D-Strategiespiel zwischen Achsenmächten und Alliierten während des 2. Weltkrieg. Kostenloses Strategiespiel WW2 Total Read more
Organisation der Formationen und Verbände der deutschen Wehrmacht vom Polenfeldzug 1939 bis zum Unternehmen Barbarossa 1941. Spitzen-Organisation Im März 1939 Read more
Macchi C.205V Veltro, bestes italienisches Jagdflugzeug im 2. Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Macchi C205V Veltro Read more
Share

Letzte Reports

  • 1. Weltkrieg
  • 2. Weltkrieg
  • Blickpunkt20
  • Infanterie 1914-18
  • Infanteriewaffen
  • italienische Infanterie
  • italienische Infanterie 1914-18
  • Nachkriegszeit
  • Waffen
  • Waffen 1914-18
  • Waffen Achse

Beretta-Maschinenpistolen

Italienische Maschinenpistolen Beretta Modell 1918, 1938A, 1942 und 12. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken und Bilder.… mehr

18.09.2020
  • 2. Weltkrieg
  • Artillerie
  • Blickpunkt20
  • deutsche Geschütze
  • deutsche Panzer
  • Kanonen Achse
  • Panzer
  • Panzer Achse
  • Top
  • Waffen

Wespe

Deutsche Panzerhaubitze SdKfz 124 - leFH 18 auf Fahrgestell PzKpfw II (Sf), 'Wespe' Geschichte, Entwicklung,… mehr

18.09.2020
  • 2. Weltkrieg
  • Achse
  • Armeen
  • Blickpunkt20
  • Heere
  • Luftwaffen

Achsen-Verbündete an der Ostfront

Die weiteren deutschen Verbündeten an der Ostfront: Freiwilligen-Einheiten der Spanier, Franzosen, Kroaten und Serben. Achsen-Verbündete… mehr

17.09.2020