Kriegstagebuch 2. April 1919

Flucht der Bourgeoisie

Sowjetische Postkarte über die Flucht der Bourgeoisie.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 2. April 1919:

Südrussland: Die Rote dringen auf die Krim vor. General d’Anselme kündigt die Evakuierung von Odessa an, was eine Panik auslöst, als 30.000 Zivilisten und 10.000 weiße Truppen eingeschifft werden (bis zum 5. April); viele Selbstmorde.
Baltikum: 2 britische Kreuzer und 10 Zerstörer bringen 20.000 Gewehre, 18 Geschütze und 20 Lastwagen für die lettische Armee.
Großbritannien: Jellicoe und Beatty werden zu Flotten-Admirälen ernannt. 10% Mieterhöhungen erlaubt. Gedenkveranstaltung der Household Cavalry.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.