Kriegstagebuch 19. September 1941


Feuer in der Hauptstraße von Kiew

Feuer in der Hauptstraße von Kiew. Beim Einzug der deutschen Truppen wüten in der ukrainischen Hauptstadt Riesenbrände, verursacht durch Minensprengungen und Zeitzünderbomben.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 19. September 1941:

Ostfront

Unternehmen Barbarossa: Deutsche Einheiten besetzen Kiew. Die sich zurückziehenden Russen haben mit unzähligen Minen und Zeitzünderbomben viele Zerstörungen angerichtet.

Besetzte Gebiete

Jugoslawien: Tito trifft sich mit Mihailowitsch, dem Führer der Widerstandsbewegung der Chetniks.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Zerstörer der Leningrad-Klasse Russische Zerstörer

      Zerstörer der sowjetischen Roten Flotte im Zweiten Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken und Bilder. Gordi, Silni, Opitny, Ognevoi, Leningrad-Klasse Typ: russische Zerstörer gebaut von 1932 bis 1945. Gordi-Klasse In […]

    • Paris-Kanone Paris-Kanone

      21-cm-Kanone L/162, die Paris-Kanone von 1918. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken und Bilder. 21-cm-Kanone L/162 Typ: Ferngeschütz. Geschichte Um 7:30 Uhr am 23. März 1918 erschütterte eine Explosion den Quai […]

    • Eintreffen des BEF in Frankreich Britische und Empire-Armeen 1939

      Britische und Empire-Armeen bei Ausbruch des Zweiten Weltkrieges im Jahr 1939. Divisionen, Ausrüstung und Panzerausstattung. Britische  Armee im September 1939 Am 2. September 1939, dem Tag vor dem England Deutschland […]

    • 3D-Modell der Jakowlew Jak-7. Jak-7

      Sowjetisches Jagdflugzeug Jakowlew Jak-7. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Jakowlew Jak-7 Typ: Jagdflugzeug. Geschichte: Die Jak-7 ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie sich die Anforderungen für die […]