Kriegstagebuch 19. Oktober 1916

Feldkompanie von Lettow-Vorbecks Schutztruppe auf dem Marsch

Eine Feldkompanie von Lettow-Vorbecks Schutztruppe auf dem Marsch irgendwo im trockenen Hinterland von Ostafrika.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 19. Oktober 1916:

Afrikanische Fronten

Ostafrika: Der letzte deutsche Posten nördlich der Zentraleisenbahn wird eliminiert. Deventer stellt Verbindung zu Northey her. Deutsche Angriffe in den Gegenden von Iringa und am Fluss Ruhuje.

Ostfront

Dobrudscha – Schlacht von Topraisar-Cobadinu (bis zum 21. Oktober): Mackensen bricht durch und zwingt die Rumänen zum Rückzug, was auch die Russen zum Zurückgehen zwingt und nimmt Tuzla an der Küste am 20. Oktober.

Seekrieg

Adria: Österreich-Ungarn erfolgreichstes U-Boot – U 27 (erstes einer Klasse von 8 Küsten-U-Booten) – wird bei Pola vom Stapel gelassen und am 14. Februar 1917 in Dienst gestellt.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen