Kriegstagebuch 19. Oktober 1915

Gasangriff vorbereiten

Deutsche Soldaten bereiten einen Gasangriff vor.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 19. Oktober 1915:

Westfront

Champagne: Ein deutscher Gasangriff mit einer 16 km breiten Gaswolke aus einer 500-t Chlor/Posgen-Mischung auf Fort Pompelle in der Nähe von Reims verursacht insgesamt 5.096 (davon 815 Tote) französische Verluste.
Loos: Erfolglose deutsche Gegenangriffe an den Steinbrüchen, Hulluch und Hohenzollern-Redoubt. Kein Durchbruch durch die britischen Linien.

Afrikanische Fronten

Das britische Hauptquartier in Ostafrika wird ermächtigt, direkt mit Südafrika zu verhandeln.
Senegal: Einheimischen kann die Wehrpflicht auferlegt werden (Erweiterung am 29. September 1916).

Politik

Russland und Italien erklären Bulgarien den Krieg (ebenso wie Zanzibar am Vortag).

Heimatfronten

Serbien: Die Regierung verlässt Nis und geht nach Prisrend.
Großbritannien: John Buchans The Thirty-nine Steps (die neununddreißig Stufen) wird veröffentlicht.

Praxisbahn
Bookmark the permalink.

Leave a Reply