Kriegstagebuch 19. Oktober 1915

Gasangriff vorbereiten

Deutsche Soldaten bereiten einen Gasangriff vor.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 19. Oktober 1915:

Westfront

Champagne: Ein deutscher Gasangriff mit einer 16 km breiten Gaswolke aus einer 500-t Chlor/Posgen-Mischung auf Fort Pompelle in der Nähe von Reims verursacht insgesamt 5.096 (davon 815 Tote) französische Verluste.
Loos: Erfolglose deutsche Gegenangriffe an den Steinbrüchen, Hulluch und Hohenzollern-Redoubt. Kein Durchbruch durch die britischen Linien.

Afrikanische Fronten

Das britische Hauptquartier in Ostafrika wird ermächtigt, direkt mit Südafrika zu verhandeln.
Senegal: Einheimischen kann die Wehrpflicht auferlegt werden (Erweiterung am 29. September 1916).

Politik

Russland und Italien erklären Bulgarien den Krieg (ebenso wie Zanzibar am Vortag).

Heimatfronten

Serbien: Die Regierung verlässt Nis und geht nach Prisrend.
Großbritannien: John Buchans The Thirty-nine Steps (die neununddreißig Stufen) wird veröffentlicht.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.