Kriegstagebuch 19. März 1919


Schlachtschiff 'Baden'

Das deutsche Schlachtschiff ‘Baden’ liegt interniert in der Bucht von Scapa Flow.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 19. März 1919:

Frankreich – Friedensprozess: Die Deutsche Marine soll auf 36 Kriegsschiffe begrenzt werden. Der alliierte Oberste Kriegsrat befiehlt Polen und Ruthenen, die gegenseitigen Kämpfe einzustellen. Die indische Delegation fragt nach der Türkei, um die heiligen Stätten des Islam in Konstantinopel und Thrakien zu kontrollieren.
Russland: Der 8. Kongress der Kommunistischen Partei kündigt ‘die Ära der weltweiten proletarischen kommunistischen Revolution an’.
Österreich: Oberstleutnant Strutt überzeugt Kaiserin Zita von der besten Wahl der Schweiz als Exil: ‘Ein toter Habsburger ist für niemanden gut, während ein lebender Habsburger mit seiner Familie es vielleicht noch sein könnte’. Strutt trifft Kanzler Renner am 20. März.

Supremacy 1914
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.