Kriegstagebuch 19. Januar 1942

Deutsche Soldatengräber neben dem Zarendenkmal für die Schlacht von Borodino

Deutsche Soldatengräber neben dem Zarendenkmal für die Schlacht von Borodino gegen Napoleon.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 19. Januar 1942:

Ostfront

Fall von Moshaisk in der Nacht vom 19. auf den 20. Januar: Russische Garde- und Panzertruppen erobern die Stadt Haus für Haus. Die deutschen Truppen ziehen sich nach Westen in Richtung Wjasma zurück, werden aber bei Napoleons historischen Schlachtfeld von Borodino durch russische Kavallerie, Ski-Truppen und Stormowik-Schlachtflieger verfolgt.
Krim: Deutsche Truppen erobern Feodosia zurück.
Leningrad: Minus 15 Grad Frost an der Front.

Seekrieg

Atlantik: Der kanadische Frachter Lady Hawkins unter schweren Verlusten an Menschenleben durch ein deutsches U-Boot versenkt.

Praxisbahn
Bookmark the permalink.

Leave a Reply