Kriegstagebuch 18. September 1941

Schlachtschiff Petropawlowsk

Das russische Schlachtschiff Petropawlowsk wurde bereits 1915 fertiggestellt.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 18. September 1941:

Ostfront

Unternehmen Barbarossa, Belagerung von Leningrad: Durch deutsches Artillerie-Feuer wird das russische Schlachtschiff Petropawlowsk im Hafen von Kronstadt schwer beschädigt.

Seekrieg

Mittelmeer: Die italienischen Truppentransporter Neptunia und Oceania (beide 19.500 t) werden im zentralen Mittelmeer durch das englische U-Boot HMS Upholder versenkt. Dabei ertrinken 384 Mann.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.