Kriegstagebuch 18. Oktober 1941

StuG im Schlamm vor Moskau

Deutsche Soldaten versuchen ein Sturmgeschütz aus dem Schlamm zu befreien.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 18. Oktober 1941:

Ostfront

Unternehmen Barbarossa: Schnee, Matsch und Schlamm behindern schwerwiegend den deutschen Vorstoß auf Moskau.

Neutrale

Japan: GENERAL TOJO BILDET NEUES KABINETT. Togo wird Außenminister.

Besetzte Gebiete

Russland: Rumänien annektiert das besetzte sowjetische Territorium zwischen den Flüssen Dnjestr und Bug als ‘Transnistrien’.

Produkte von Amazon.de


Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .