Kriegstagebuch 18. November 1941

abgeschossene deutsche Panzer während des Unternehmen Crusader

Von südafrikanischen Truppen abgeschossene deutsche Panzer während des Unternehmen Crusader.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 18. November 1941:

Nordafrika

UNTERNEHMEN CRUSADER (Kreuzzug): die britische 8. Armee beginnt mit einer letztlich erfolgreichen Gegenoffensive in der nordafrikanischen Wüste. Rommel zerschlägt zwar die 5. südafrikanische Brigade, zieht sich dann aber am 23./24. November zurück und entlastet damit Tobruk von dem Druck.

Seekrieg

Ostsee: der ‘Marine-Dichter’ Leutnant Aleksej Lebedew (29 Jahre) kommt an Bord des russischen Unterseebootes L-2 ums Leben, welches südlich von Finnland auf eine Mine läuft und sinkt.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Österreich-ungarische Armee

      Die österreichisch-ungarische Armee im Ersten Weltkrieg von 1914 bis 1918. Uniformen, Stärke, Organisation, Befehlshaber und Verluste. Österreich-Ungarn wurde von den Franzosen 1859 besiegt und 1866 von Preußen vernichtend geschlagen. Seitdem […]

    • 3d-Modelll vom T-70 T-60, T-70

      Sowjetischer leichter Kampfpanzer T-40, T-50, T-60, T-70 und T-80. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modelle. Geschichte der sowjetischen leichten Panzer im 2. Weltkrieg. T-50 Einige der sowjetischen Verantwortlichen […]

    • Eintreffen des BEF in Frankreich Britische und Empire-Armeen 1939

      Britische und Empire-Armeen bei Ausbruch des Zweiten Weltkrieges im Jahr 1939. Divisionen, Ausrüstung und Panzerausstattung. Britische  Armee im September 1939 Am 2. September 1939, dem Tag vor dem England Deutschland […]