Kriegstagebuch 18. November 1915

japanische Dreadnought 'Fuso'

Der neue japanische Dreadnought ‘Fuso’, bewaffnet mit 12 x 35,6-cm-Geschützen als Hauptartillerie.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 18. November 1915:

Seekrieg

Mittelmeer und Adria: Eine vollständige deutsche U-Boot-Flottille wird in Cattaro gebildet.
Pazifik: Fuso, Japans erstes richtiges Dreadnought-Schlachtschiff, wird fertiggestellt. Drei weitere folgen bis zum 30. April 1918.

Westfront

Flandern: Überfall kanandischer Truppen auf deutsche Gräben südwestlich von Messines.

Südfronten

Italienische Front: Italienische Artillerie beginnt mit der Zerstörung von Gorizia, nachdem die Bevölkerung durch aus der Luft abgeworfene Flugblätter gewarnt wurde.
Serbien: Sarrail unternimmt bis zum 20. November einen letzten, vergeblichen Versuch, zu den Serben durchzubrechen, obwohl Joffre bereits am 14. November befohlen hat, auf die griechische Grenze zurückzufallen.

Praxisbahn
Bookmark the permalink.

Leave a Reply