Kriegstagebuch 18. November 1915

japanische Dreadnought 'Fuso'

Der neue japanische Dreadnought ‘Fuso’, bewaffnet mit 12 x 35,6-cm-Geschützen als Hauptartillerie.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 18. November 1915:

Seekrieg

Mittelmeer und Adria: Eine vollständige deutsche U-Boot-Flottille wird in Cattaro gebildet.
Pazifik: Fuso, Japans erstes richtiges Dreadnought-Schlachtschiff, wird fertiggestellt. Drei weitere folgen bis zum 30. April 1918.

Westfront

Flandern: Überfall kanandischer Truppen auf deutsche Gräben südwestlich von Messines.

Südfronten

Italienische Front: Italienische Artillerie beginnt mit der Zerstörung von Gorizia, nachdem die Bevölkerung durch aus der Luft abgeworfene Flugblätter gewarnt wurde.
Serbien: Sarrail unternimmt bis zum 20. November einen letzten, vergeblichen Versuch, zu den Serben durchzubrechen, obwohl Joffre bereits am 14. November befohlen hat, auf die griechische Grenze zurückzufallen.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen