Kriegstagebuch 18. Juni 1944


US-Marines auf Saipan

US-Marines arbeiten sich auf Saipan vorwärts. Sie sind schwer bewaffnet, um japanische Stützpunkte auszuschalten und der Soldat der linken Seite trägt eine Bazooka.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 18. Juni 1944:

Pazifik

Marianen-Inseln: US-Marines erobern das Aslito-Flugfeld auf Saipan.

Westfront

Normandie: US-Truppen erobern Barneville an der Westküste der Cotentin-Halbinsel und isolieren damit Cherbourg.

Mittelmeer-Raum

Italien: Die Britische 8. Armee erobert Assisi, südlich von Perugia.

Ferner Osten

China: Die Japaner nehmen die Schlüsselposition Changsha, 322 km südlich von Hankou.

Luftkrieg

Großbritannien: Eine V-1 zerstört die Guards Chapel (Kapelle) der Wellington-Kaserne in London, wobei 119 Militärangehörige getötet und 102 weitere verletzt werden.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.