Kriegstagebuch 18. Juli 1916

Wege zum Ruhm

‘Wege zum Ruhm’: Gefallene britische Soldaten an der Somme.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 18. Juli 1916:

Westfront

Schlacht an der Somme: Starke deutsche Gegenangriffe auf Longueval und dem Wald von Delville.

Naher Osten

Armenien: Russische Truppen besetzen Gumusane und nehmen 800 türkische Soldaten 25 km südwestlich von Bayburt gefangen.
Arabien: Die britische Regierung ratifiziert den Vertrag mit Ibn Saud, Emir von Nejd.

Politik

Großbritannien: Die London Gazette veröffentlichen eine ‘Schwarze Liste’ mit der namentlichen Nennung von ca. 80 US-Firmen, welche mit den Mittelmächten Handel betreiben.

Heimatfronten

Großbritannien: Arbeitgeber und Gewerkschaften einigen sich darauf, Urlaub auf die Zeit nach dem Krieg zu verschieben.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen