Kriegstagebuch 18. Juli 1916

Wege zum Ruhm

‘Wege zum Ruhm’: Gefallene britische Soldaten an der Somme.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 18. Juli 1916:

Westfront

Schlacht an der Somme: Starke deutsche Gegenangriffe auf Longueval und dem Wald von Delville.

Naher Osten

Armenien: Russische Truppen besetzen Gumusane und nehmen 800 türkische Soldaten 25 km südwestlich von Bayburt gefangen.
Arabien: Die britische Regierung ratifiziert den Vertrag mit Ibn Saud, Emir von Nejd.

Politik

Großbritannien: Die London Gazette veröffentlichen eine ‘Schwarze Liste’ mit der namentlichen Nennung von ca. 80 US-Firmen, welche mit den Mittelmächten Handel betreiben.

Heimatfronten

Großbritannien: Arbeitgeber und Gewerkschaften einigen sich darauf, Urlaub auf die Zeit nach dem Krieg zu verschieben.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.