Kriegstagebuch 18. Januar 1943

 Ausbruch aus Leningrad

Russische Infanterie folgt der Fahne beim Ausbruch aus Leningrad.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 18. Januar 1943:

Ostfront

BELAGERUNG VON LENINGRAD: Nach einem einwöchigen Kampf wird der DEUTSCHE BELAGERUNGSRING UM LENINGRAD TEILWEISE AUFGEBROCHEN. Der Leningrader Front und der Wolchow-Front gelingt die Vereinigung durch die Rückeroberung von Schlüsselburg bis nach Sinjawino südlich des Ladoga-See, wodurch anschließend eine Eisenbahnverbindung hergestellt werden kann. Jedoch werden die Züge in diesem nur wenige Kilometer tiefen ‘Todeskorridor’ häufig beschossen.

Afrika

Tunesien: Deutsche und italienische Truppen, unterstützt von Panzern, versuchen den Bou Arada Hügel und die Robaa Hügel nahe Medjez zu erobern.


Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.