Kriegstagebuch 18. Januar 1943

 Ausbruch aus Leningrad

Russische Infanterie folgt der Fahne beim Ausbruch aus Leningrad.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 18. Januar 1943:

Ostfront

BELAGERUNG VON LENINGRAD: Nach einem einwöchigen Kampf wird der DEUTSCHE BELAGERUNGSRING UM LENINGRAD TEILWEISE AUFGEBROCHEN. Der Leningrader Front und der Wolchow-Front gelingt die Vereinigung durch die Rückeroberung von Schlüsselburg bis nach Sinjawino südlich des Ladoga-See, wodurch anschließend eine Eisenbahnverbindung hergestellt werden kann. Jedoch werden die Züge in diesem nur wenige Kilometer tiefen ‘Todeskorridor’ häufig beschossen.

Afrika

Tunesien: Deutsche und italienische Truppen, unterstützt von Panzern, versuchen den Bou Arada Hügel und die Robaa Hügel nahe Medjez zu erobern.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.