Kriegstagebuch 18. Januar 1942

Soldaten des IX. Luftlandekorps von General A. Kazakin

Soldaten des IX. Luftlandekorps von General A. Kazakin kurz vor dem Start zu dieser größten russischen Luftlandeoperation während des Krieges.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 18. Januar 1942:

Luftkrieg

Ostfront: Russische Fallschirmjäger-Brigaden und Luftlanderegimenter landen zwischen dem 18. und 24. Januar hinter den deutschen Linien bei Wjasma und vereinigen sich mit dortigen Partisanen und eingesickerten Truppenverbänden der Roten Armee.

Ostfront

Gegenüber der Heeresgruppe Mitte kommt die vorstoßende Rote Armee bis auf 97 km an Smolensk heran. Schwere Kämpfe in den Vororten von Orel, südlich von Kaluga.
Timoschenko beginnt mit einer Großoffensive an der Front in der Ukraine und kommt bis auf 97 km an den Fluß Dnjepr und der wichtigen Industriestadt und Nachschubsdepot Dnjepropetrowsk heran. General Gretchko, welcher nach dem Krieg Marschall der Sowjetunion und sowjetischer Verteidigungsminister wird, zeichnet sich dabei besonders aus.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen