Kriegstagebuch 18. Januar 1919

Ankunft Friedensdelegationen Versailles

Alliierte Soldaten und Offiziere verfolgen neugierig die Ankunft der verschiedenen Delegationen in Versailles, welche zur Friedenskonferenz eingeladen sind.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 18. Januar 1919:

Frankreich – Die Friedenskonferenz wird um 15:30 Uhr im Quai d’Orsay, Paris, eröffnet, auf den Tag genau 48 Jahre nach der Proklamation des Deutschen Reiches in Versailles: Clemenceau wird einstimmig zum Vorsitzenden von 27 Staaten gewählt, die mit jeweils bis zu 5 Delegierten vertreten sind; das Sekretariat wird ernannt.
Großbritannien: Die Ausgabe nationaler Kriegsanleihen schließt bei 1.645,3 Millionen Pfund (davon 148 Millionen Pfund in der letzten Woche).

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.