Kriegstagebuch 18. Dezember 1944


Flugzeugfertigung in Nagoya

Flugzeugfertigung in Nagoya. Die Frauen tragen ein Kopftuch mit der Inschrift ‘Kamikaze’ (Himmlischer Wind).

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 18. Dezember 1944:

Luftkrieg

Europa: RAF-Nachtbomber versenken das alte Linienschiff Schleswig-Holstein und 8 andere Schiffe in Gotenhafen (Gdynia).
Pazifik: B-29 Superfortress bombardieren die Mitsubishi-Flugzeugmontage-Werke in Nagoya.
84 B-29 und 200 Flugzeuge der 14. USAAF zerstören die japanische Nachschubbasis Hankow in China. Die Feuer brennen für 3 Tage.

Seekrieg

Pazifik: Die amerikanische Task Force 38 gerät in einen schweren Taifun. 7 Flugzeugträger werden beschädigt, 3 Zerstörer sinken.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Admiral Hipper 09-Kriegsschiffe in Norwegen

      Der Schwere Kreuzer Admiral Hipper und andere Kriegsschiffe in Norwegen. Bilder vom Schwerer Kreuzer Admiral Hipper, weitere deutsche Kriegsschiffe und andere Schiffe in Norwegen. Diese Bilder sind in Kristiansand durch […]

    • Junkers D.I Junkers D.I

      Junkers D.I, erster Ganzmetall-Jäger der Geschichte. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken und Bilder. Junkers D.I Typ: Jagdflugzeug. Geschichte Die Evolution der Ganzmetall-Eindecker-Flugzeuge mit Auslegerflügeln von Dr. Hugo Junkers begann im […]

    • Angehörige des deutschen Afrikakorps Wehrmacht-Uniformen Nordafrika, Ostfront und Kriegsende

      Deutsche Uniformen der Wehrmacht (Teil II) in Nordafrika, an der Ostfront mit Winterausrüstung und im letzten Kriegsjahr 1944/1945 an Ost- und Westfront. Deutsche Uniformen in Nordafrika Hier zu Teil I: […]