Kriegstagebuch 18. Dezember 1941

Schlachtschiff HMS Queen Elizabeth im Hafen von Alexandria

Das Schlachtschiff HMS Queen Elizabeth im Hafen von Alexandria, umgeben von Torpedonetzen, welche aber wirkunglos gegen die italienischen Zwei-Mann-Torpedos sind.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 18. Dezember 1941:

Seekrieg

Mittelmeer – schwere Verluste der britischen Marine in der Nacht vom 18. auf den 19. Dezember: ‘Force K’ läuft in ein Minenfeld vor Tripolis, wobei der Kreuzer Netpune und der Zerstörer Kandahar sinken (nur ein Überlebender auf der Neptune). 2 weitere Kreuzer werden beschädigt.
Italienische Zwei-Mann-Torpedos ‘Maiale’ versenken im Hafen von Alexandria die Schlachtschiffe HMS Queen Elizabeth und Valiant. Sie werden zwar später gehoben, fallen jedoch für viele Monate aus.

China

Hongkong: Die Japaner setzen in der Nacht vom 18. auf den 19. Dezember auf die Insel von Hongkong über.

KretaTipp
Bookmark the permalink.

Leave a Reply