Kriegstagebuch 18. Dezember 1916

französische koloniale Zouave-Truppe

Die Franzosen setzen ihre kolonialen Zouave-Truppen oft als Stosstruppen ein.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 18. Dezember 1916:

Westfront

Verdun: Erste Offensiv-Schlacht von Verdun endet. Die 4. (französische 126. Division) Zouaven erobern die Farm Les Chambrettes zurück. Mangin dankt seinem XI. Korps ‘Wir haben die Methode und wir haben den Führer [Nivelle]. Dies gibt uns die Sicherheit des Erfolgs’.

Ostfront

Rumänien: Alliierter Rückzug in Richtung der Sereth-Linie; Schlamm verlangsamt die deutsche Verfolgung. Falkenhayn wird 50 km vor Braila zum Kampf gestellt.
Dobrudscha: Die Panzerwagen der Royal Navy verlassen Tulcea auf Bargen nach Braila, wo 8 Fahrzeuge am 21. Dezember ankommen.

Neutrale

USA: Wilsons Friedenskonferenz-Rundschreiben fragt nach den nationalen Kriegszielen.

Praxisbahn
Bookmark the permalink.

Leave a Reply