Kriegstagebuch 18. Dezember 1916

französische koloniale Zouave-Truppe

Die Franzosen setzen ihre kolonialen Zouave-Truppen oft als Stosstruppen ein.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 18. Dezember 1916:

Westfront

Verdun: Erste Offensiv-Schlacht von Verdun endet. Die 4. (französische 126. Division) Zouaven erobern die Farm Les Chambrettes zurück. Mangin dankt seinem XI. Korps ‘Wir haben die Methode und wir haben den Führer [Nivelle]. Dies gibt uns die Sicherheit des Erfolgs’.

Ostfront

Rumänien: Alliierter Rückzug in Richtung der Sereth-Linie; Schlamm verlangsamt die deutsche Verfolgung. Falkenhayn wird 50 km vor Braila zum Kampf gestellt.
Dobrudscha: Die Panzerwagen der Royal Navy verlassen Tulcea auf Bargen nach Braila, wo 8 Fahrzeuge am 21. Dezember ankommen.

Neutrale

USA: Wilsons Friedenskonferenz-Rundschreiben fragt nach den nationalen Kriegszielen.

Supremacy 1914
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.