Kriegstagebuch 18. April 1915

Emmeline Pankhurst

Emmeline Pankhurst, die Anführerin der britischen Frauenbewegung.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 18. April 1915:

Neutrale

Niederlande: Internationalen Frauenfriedenskongress in Den Haag (1.136 Delegierte aus 12 Ländern). Die britische Admiralität setzt die Fährverbindungen vom 22. April bis 1. Mai aus und hält so 25 britische Delegierte von der Teilnahme ab.

Mittlerer Osten

Indien: Erstes Gefecht bei Hafiz Kor (Nordwestgrenze) gegen Mohmands.

Afrikanische Fronten

Deutsch-Südwestafrika: Die südafrikanische ‘Süd-Force’ besetzt den Eisenbahnknotenpunkt Seeheim. Die Deutschen evakuieren Keetmanshoop am nächsten Tag.

Seekrieg

Mittelmeer: Der italienische Marineoberbefehlshaber erhält einen Kriegsplan für die Adria.

Luftkrieg

Gallipoli: Sechs 100-Pfund-Bomben des Royal Navy Air Service zerstören bei Chanak einen Hangar mit einem deutschen Flugzeug im Inneren.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen