Kriegstagebuch 17. Oktober 1915

Angriff russischer Infanterie -

Angriff russischer Infanterie – fünf sind schon gefallen.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 17. Oktober 1915:

Ostfront

Baltikum: Die deutsche Achte Armee ist aktiv bei Jacobstadt und Mitau (19. Oktober) und nimmt die Ufer der Dwina östlich von Riga am 20. Oktober.
West-Russland: Russische Angriffe südlich von Dünaburg (und am 23. Oktober).

Südfronten

Serbien: Die österreich-ungarische Dritte Armee nimmt die Arda-Höhe südlich von Belgrad.

Afrikanische Fronten

Kamerun: Eine nigerianische Kompanie nimmt Kentu in der Nähe der Grenze, wird aber am 20. Oktober vom Hügel aus nach Süden zurückgeschlagen.

Seekrieg

Italien: Die ersten der neun per Bahn transportierbaren Kleinst-U-Boote für die Hafenverteidigung von La Spezia werden von Stapel gelassen (bis zum 25. November 1916 sind alle fertiggestellt). Sie sind aber nicht erfolgreich und werden 1918/19 aus der Marineliste wieder gestrichen.

Politik

Großbritannien bietet Griechenland Zypern an, wenn diese Serbien unterstützen. Das Angebot wird aber am 20. Oktober abgelehnt.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    Oktober 2017
    M D M D F S S
    « Sep    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031