Kriegstagebuch 17. November 1914

Deutsche Inafnterie im Schützengraben bei Ypern

Nach der gescheiterten Offensive in Flandern im Herbst 1914 graben sich die deutschen Truppen im Westen ein.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 17. November 1914:

Westfront

Falkenhayn beginnt mit der Verlegung von 9 Divisionen an die Ostfront. Eine ‘niedrige Kampfkraft … und das schlechte Herbstwetter’ beendet die Angriffe der deutschen Vierten Armee in Flandern.

Ostfront

Polen: Kämpfe um Plotsk nördlich von der Weichsel.

Südfront

Serbien – Schlacht von Kolubara bis zum 22. November, vor allem in Regen und Schnee mit dichten Morgennebel: die Gebirgstruppen des österreich-ungarischen XVI. Korps erreichen Punkt 1000 im Maljen-Gebirge. Beide Seiten erleiden Einbußen durch Erfrierungen, das österreich-ungarische XV. Korps hat schon 3.000 Tote und 5.000 Männer, welche krank sind.

Naher Osten

Mesopotamien – Schlacht von Fort Sahil (Kut-az-Zain): Unter dem Verlust von 489 Mann verjagen die Briten 4.500 türkische Soldaten und nehmen 2 Kanonen und 150 Kriegsgefangene. Den Türken gelingt es nicht, den Schatt-al-Arab mit 4 Blockschiffen zu schließen.

Afrikanische Fronten

Ostafrika: Die East African Mounted Rifles besetzen Longido. Kitchener befiehlt den britischen Truppen in die Defensive zu gehen und die operative Kontrolle übernimmt das Kriegsministerium.

Seekrieg

Ostsee: Ein deutsches Geschwader beschießt Libau. Der Kreuzer Friedrich Karl sinkt durch russische Minen vor Memel. Erster russischer Dreadnought (modernes Schlachtschiff) Sewastopol in der Ostsee-Werft von Petrograd fertiggestellt.
Schwarzes Meer: Ein russisches Geschwader beschießt Trapezunt (wird am 20. November wiederholt).

Heimatfronten

Großbritannien – Lloyd George erstellt den 1. Kriegshaushalt: Die Einkommensteuer wird verdoppelt und 350 Millionen Britische Pfund als 1. Kriegsanleihe ausgegeben.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    Oktober 2017
    M D M D F S S
    « Sep    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031