Kriegstagebuch 17. März 1944


gefangene Fallschirmjäger Cassino

Neuseeländische Soldaten haben mit Unterstützung von M4 Sherman Panzern deutsche Fallschirmjäger bei den Kämpfen um Cassino gefangen genommen.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 17. März 1944:

Mittelmeer-Raum

Italien: Neuseeländische Truppen nehmen den Bahnhof von Cassino.

Seekrieg

Mittelmeer: Das deutsche U-Boot U 371 versenkt den US-Truppentransporter Dempo (498 Tote).

Politik

Finnland: Die Regierung lehnt russische Waffenstillstandsbedingungen ab.

Supremacy 1914
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.