Kriegstagebuch 17. Juni 1917

Offizier des portugiesischen Expeditionskorps

Offizier des portugiesischen Expeditionskorps mit einem britischen Verbindungsoffizier in Gräben bei Neuve Chapelle.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 17. Juni 1917:

Westfront

Flandern: Das Portugiesisches Expeditionskorps zum erstenmal im Einsatz.
Champagne: Vormarsch der französische Vierte Armee zwischen den ‘Bergen’ Cornillet und Blond, wehrt einen Angriff auf den Mt.Le-Teton am 21. Juni ab.

Politik

Frankreich: Der erste US-Militärangehörige wird begraben, bei Pauillac. Ein Seemann, welcher am 12. Juni ertrunken war. Pariser Zukunfts-Wirtschaftskonferenz.

Heimatfronten

Italien: General Giardino wird Kriegsminister und Admiral Triangi Marine-Minister, nachdem die Politik-Krise wegen Albanien beendet ist.
Russland: Die Provisorische Regierung erklärt die Zemstvo-Selbstverwaltung für Sibirien und Fernost.
USA: Charlie Chaplins Film ‘The Immigrant’ (‘Der Einwanderer’) veröffentlicht.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.