Kriegstagebuch 17. Januar 1943

Bomberbesatzung wird am Modell einer englischen Stadt eingewiesen

Eine deutsche Bomberbesatzung wird am Modell einer englischen Stadt eingewiesen. Glühbirnen kennzeichnen die Verteilung der Zielmarkierungs-Leuchtbomben der Pfadfinder. 1943 erfordert die Durchführung von Nachtangriffen auf die stark verteidigten britischen Industriezentren präzises Vorgehen.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 17. Januar 1943:

Luftkrieg

Großbritannien: In der Nacht vom 17. auf den 18. Januar ein Vergeltungsangriff der deutschen Luftwaffe auf London. 118 Flugzeuge greifen in 2 Wellen an, wobei 6 verloren gehen. Bomben fallen vor allem am Stadtrand, das Kraftwerk von Greenwich wird getroffen.

Ostfront

Mittelabschnitt: Das OKW gesteht verspätet den Verlust von Welikje Luki (siehe 1. Januar 1943) ein, nachdem wiederholte Gegenangriffe nicht in der Lage waren, die Stadt zurückzuerobern.
Südabschnitt: Die Russen erobern Millerowo, nahe Woronesch.

Südost-Asien

Burma: Commonwealth-Verbände besetzen Kyauktaw (Arakan-Gebirge).


Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.