Kriegstagebuch 17. Februar 1917


Trupp eines Arbeits-Bataillon des BEF

Ein Trupp eines Arbeits-Bataillon des BEF macht Mittagspause im Abschnitt an der Ancre.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 17. Februar 1917:

Westfront

Somme: 3 Divisionen der Fünften Armee des BEF gewinnen unter den Verlust von 3.000 Mann 450 bis 900 Meter mit 773 Kriegsgefangenen bei zwei Angriffen auf Miraumont nördlich und südlich der Ancre in der Nacht vom 17./18. Februar.
Elsaß: Ein französischer Überfall auf den deutschen Frontvorsprung nordöstlich von Altkirch verursacht schwere Verluste.

Südfronten

Albanien: Französische und italienische Verbände schließen bei Herseg auf und stellen eine durchgehende, 400 km lange alliierte Front von der Adria bis zur Ägäis her.

Naher Osten

Mesopotamien: Die 7. Indische Division (über 500 Mann Verluste) scheitert und gerät in Panik während eines Angriffs auf die türkischen Stellungen von Sannaiyat am Nordufer, welche mit 3.000 Mann besetzt sind.

Seekrieg

Atlantik: Das torpedierte Q-Schiff (U-Boot-Falle) Farnborough (Campbell erhält das Victoria Cross) versenkt U 83 (Hoppe, 2 Überlebende) südwestlich von Irland mit 25 Kanonenschüssen über 275 Metern.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Belgische Soldaten 1940 Belgische Streitkräfte

      Belgische Armee, Luftwaffe und Marine beim deutschen Angriff im Mai 1940. Organisation, Uniformen, Stärke und Ausrüstung. Belgische Armee Im Jahre 1914 wurde das neutrale Belgien von den deutschen Armeen überrollt […]

    • Russischer Gegenangriff mit Panzerunterstützung Rote Armee 1941

      Stärke und Organisation der Rote Armee beim Unternehmen Barbarossa im Juni 1941. Der Winterkrieg gegen Finnland 1939/40 hatte viele Mängel in der Roten Armee offenbart und in den nachfolgenden Monaten […]

    • SS-Brigade Langemarck Waffen-SS-Divisionen 26-32

      Befehlshaber, Aufstellung, Einsätze, Ende, Infanterie-Stärke und Panzerausstattung der Waffen-SS-Divisionen 26-32 (ungarische Nr. 2 bis 30. Januar). Einige der auf dieser Seite aufgelisteten Waffen-SS-Divisionen bestanden letztlich nur auf dem Papier, da […]

    • Griechische Soldaten 1940/41 Griechische Streitkräfte 1940-41

      Stärke und Organisation der Streitkräfte von Griechenland 1940 bis 1941 im Krieg gegen Italien und Deutschland im Balkanfeldzug. Von 1938 bis zum deutschen Angriff 1941 war Griechenland eine konstitutionelle Monarchie […]