Kriegstagebuch 17. Dezember 1944

Gefangene Amerikaner Ardennenoffensive

Zu Tausenden ziehen amerikanische Soldaten in Gefangenschaft.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 17. Dezember 1944:

Westfront

Die deutschen Truppen nehmen 9.000 Amerikaner bei Echternach am äußersten linken Flügel der Ardennenoffensive gefangen. Malmedy-Massaker: Waffen-SS-Männer ermorden mindestens 71 gefangen genommene amerikanische Soldaten.

Luftkrieg

Deutschland: 243 RAF-Bomber verursachen mit 1292 t Bomben große Brände in Ulm. Es ist der erste große Nachtangriff auf die Stadt.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.