Kriegstagebuch 17. Dezember 1939

Wrack des Panzerschiff Admiral Graf Spee

Das Wrack des Panzerschiffs Admiral Graf Spee brennt in der Mündung des Rio de la Plata.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 17. Dezember 1939:

Seekrieg

Atlantik: SELBSTVERSENKUNG ADMIRAL GRAF SPEE in der Mündung des Rio de La Plata. Das Wrack des Panzerschiffes brennt für eine Woche. Später kaufen die Engländer das Wrack, um das Radargerät des Schiffes untersuchen zu können.
Deutsche Flugzeuge bombardieren und beschießen Fischtrawler und Küstenfrachter in der Nordsee (die Operation wird am 19. Dezember wiederholt und zusammen werden sieben englische Schiffe versenkt).

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Vormarsch in Jugoslawien Wehrmacht Kriegsgliederung Balkanfeldzug

      Kriegsgliederung der Wehrmacht vom 5. April 1941 beim Angriff auf Jugoslawien und Griechenland, Luftlandetruppe und Luftwaffe. Um seine Südflanke für den geplanten Angriff auf Russland abzusichern, hatte Hitler den jugoslawischen […]

    • Belgische Soldaten 1940 Belgische Streitkräfte

      Belgische Armee, Luftwaffe und Marine beim deutschen Angriff im Mai 1940. Organisation, Uniformen, Stärke und Ausrüstung. Belgische Armee Im Jahre 1914 wurde das neutrale Belgien von den deutschen Armeen überrollt […]

    • 3D-Modell B-24 Liberator B-24 Liberator

      B-24 Liberator-Bomber, meist gebautes amerikanisches Flugzeug im Zweiten Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Einsatz beim Ploesti-Angriff, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Consolidated Vultee B-24 Liberator Typ: schwerer Langstrecken-Bomber. Geschichte: Mit einer Produktion […]

    • Werbeplakat Waffen-SS SS im Krieg

      Die Waffen-SS im Krieg (Teil II). Einsätze, Stärke und Verluste der Waffen-SS-Divisionen. hier zu Teil I von der Waffen-SS: Aufstellung, Kriegsverbrechen und Kampfleistung. Die SS-Verfügungstruppe (seit April 1940 als Waffen-SS […]