Kriegstagebuch 17. August 1940

In einem Geschützturm des Schlachtschiff 'Malaya' ^

In einem Geschützturm des Schlachtschiff ‘Malaya’ wird eine 38,1-cm-Granate geladen. Die Bedienung trägt Brandschutzbekleidung.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 17. August 1940:

Seekrieg

Mittelmeer: Die Schlachtschiffe Warspite, Malaya und Ramillies beschießen Bardia und Fort Capuzzo in Ost-Libyen. Italienische Bomber greifen den Flottenverband am 18. August an und verlieren dabei 12 Flugzeuge.

Politik

Deutschland gibt die ‘Totale Blockade’ der Britischen Inseln bekannt. Als Antwort auf die ‘britische Hunger-Blokade gegen deutsche Frauen und Kinder’ werden von nun an alle Schiffe, also sowohl Alliierte als auch Neutrale, in britischen Gewässern bei Sichtung versenkt.

Heimatfronten

Westindische Inseln: Der Herzog von Windsor wird als Gouverneur der Bahamas vereidigt.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen