Kriegstagebuch 17. April 1944


Dewoitine D520 Jagdflugzuge der bulgarischen Luftwaffe

von Deutschland gelieferte französische Dewoitine D520 Jagdflugzuge der bulgarischen Luftwaffe im Winter 1943/44.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 17. April 1944:

Luftkrieg

Osteuropa: B-17 Fliegende Festungen und B-24 Liberator greifen Belgrad und Sofia an.

Seekrieg

Ärmelkanal und Nordsee: 7.000 Seeminen werden vom 17. April bis 5. Juni durch die Royal Navy und das RAF-Bomber-Kommando an den Einfahrten zum Ärmelkanal und weiter nördlich bis zur dänischen Küste verlegt, um deutsche Seestreitkräfte daran zu hindern, die D-Day-Invasionsflotte zu stören. Etwa 100 kleinere Kriegsschiffe und andere Schiffe sinken in den Minenfeldern.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.