Kriegstagebuch 17. April 1940

 Ju 52 über Norwegens Fjorden

Junkers Ju 52 über Norwegens Fjorden. Der Nachschub mit Munition und Verstärkungen nach Narvik mußte, solange der Landweg nicht freigekämpft war, angesichts der Gefahren des Seeweges durch Transportflugzeuge erfolgen.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 17. April 1940:

Norwegen

Englische Truppen landen bei Andalsnes (Operation Sickle).
Den isolierten deutschen Truppen in Narvik wird befohlen, ‘so lange auszuhalten, wie möglich’.

Luftkrieg

Die englische RAF bombardiert den Flugplatz Trondheim-Vaernes.

Seekrieg

Der englische Kreuzer Suffolk beschießt den Flugplatz Stavanger-Sola sowie den Wasserflugzeug-Stützpunkt und richtet erhebliche Schäden an. Der Kreuzer wird jedoch von Junkers Ju 88-Bomber verfolgt und schwer beschädigt.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    Dezember 2018
    MDMDFSS
    « Nov  
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31