Kriegstagebuch 17. April 1940

 Ju 52 über Norwegens Fjorden

Junkers Ju 52 über Norwegens Fjorden. Der Nachschub mit Munition und Verstärkungen nach Narvik mußte, solange der Landweg nicht freigekämpft war, angesichts der Gefahren des Seeweges durch Transportflugzeuge erfolgen.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 17. April 1940:

Norwegen

Englische Truppen landen bei Andalsnes (Operation Sickle).
Den isolierten deutschen Truppen in Narvik wird befohlen, ‘so lange auszuhalten, wie möglich’.

Luftkrieg

Die englische RAF bombardiert den Flugplatz Trondheim-Vaernes.

Seekrieg

Der englische Kreuzer Suffolk beschießt den Flugplatz Stavanger-Sola sowie den Wasserflugzeug-Stützpunkt und richtet erhebliche Schäden an. Der Kreuzer wird jedoch von Junkers Ju 88-Bomber verfolgt und schwer beschädigt.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    Dezember 2017
    M D M D F S S
    « Nov    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031