Kriegstagebuch 16. Juli 1943


Nachschub am Strand von Syrakus

Am Strand von Syrakus entladen die Alliierten Nachschubsgüter für ihre Truppen auf Sizilien.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 16. Juli 1943:

Mittelmeer-Raum

Sizilien: Britische Truppen erobern Lentini und steigen in die Ebene von Catania hinab. Amerikanische Truppen beginnen mit ihrem Sturmangriff auf Agrigento.

Pazifik

Neuguinea – Schlacht am Tambu-Berg (16. Juli – 19. August): Australische Truppen, welche von Wau aus vorgestoßen sind, erobern die befestigte japanische Stellung in der Nähe von Salamaua.

Luftkrieg

Pazifik: 100 Avenger- und Dauntless-Sturzkampfbomber bombardieren den Flugplatz von Munda auf Neu-Georgien. Japanischer Nachtangriff auf Guadalcanal.

Seekrieg

Mittelmeer: Der Flugzeugträger Indomitable wird von italienischen Torpedoflugzeugen getroffen. Das italienische Unterseeboot Dandolo torpediert den Kreuzer Cleopatra. Nachtgefecht vor Sizilien zwischen englischen Motortorpedobooten und deutschen S-Booten sowie dem italienischen Kreuzer Scipione Africano; 5 deutsche S-Boote werden beschädigt, das englische MTB 305 versenkt.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.