Kriegstagebuch 16. Juli 1915

Fesselballon bei der Landung

Ein Fesselballon bei der Landung. Fesselballone werden von allen Seiten zur Artillerie-Beobachtung und auch zum Fotografieren der feindlichen Stellungen eingesetzt.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 16. Juli 1915:

Westfront

Aisne: Deutscher Angriff in der Nähe von Fontenoy.
Lothringen: Deutscher Angriff im Wald von Parroy.

Ostfront

Polen: Die österreich-ungarische Erste Armee überquert den Fluss Bug.

Seekrieg

3 US-Schlachtschiffe laufen durch den Panamakanal.

Politik

Bulgarien: Lloyd George und Delcasse vereinbaren eine Initiative in Bulgarien, aber die Mittelmächte haben der dortigen Regierung bereits am 7. Juli eine Intervention gegen Serbien vorgeschlagen.

Heimatfronten

Italien: Der Poet D’Annunzio wird zum offiziellen Kriegschronisten gemacht.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen