Kriegstagebuch 16. Januar 1916

Generale Dietrichs und Sarrail

General Dietrichs, Kommandeur der russischen Expeditionsstreitkräfte in Saloniki, zusammen mit General Sarrail, Befehlshaber der Armee de l’Orient, bei einer Truppenbesichtigung in Saloniki.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 16. Januar 1916:

Südfronten

Saloniki: General Sarrail übernimmt formelle das gemeinsame alliierte Kommando (einschließlich 3.000 serbischer Truppen), aber die Briten behalten sich ein Vetorecht über alles andere als Abwehrmaßnahmen vor.

Naher Osten

Mesopotamien: Townshend funkt Aylmer, dass Kut nur noch für 17-21 Tage Rationen hat sowie geringe Fleischkonserven und Rinder.

Luftkrieg

Westfront: Alliierte Flugzeuge bombardieren Lille.

Heimatfronten

Frankreich: Fahnen-Tag der französischen Soldaten.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen