Kriegstagebuch 16. Dezember 1940

Hauptquartier des RAF-Bomberkommandos

Das Nervenzentrum des unterirdische Hauptquartier des RAF-Bomberkommandos bei High Wycombe, wo alle Operationen geplant werden. Dessen Befehlshaber Sir Richard Peirse sitzt an dem Tisch in der Bildmitte.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 16. Dezember 1940:

Luftkrieg

Erstes Flächenbombardement einer deutschen Stadt: 134 englische Bomber werden in der Nacht vom 16. auf den 17. Dezember gegen Mannheim geschickt. Es entstehen große Brände auf beiden Ufern am Rhein.
Weitere Ziele sind unter anderen Speyer am Rhein und Heilbronn, jedoch wird Basel (Schweiz) auch versehentlich bombardiert, wo 4 Menschen ums Leben kommen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen