Kriegstagebuch 16. April 1945

Russische Pioniere an der Oder

Russische Pioniere schlagen eine Behelfsbrücke über die Oder.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 16. April 1945:

Ostfront

Schukows 1. Weissrussische Front eröffnet die Offensive auf Berlin.

Westfront

Kanadische Truppen nehmen Groningen. US-Truppen erreichen Nürnberg.

Okinawa

Die Amerikaner landen auf der Insel Ie Shima.

Luftkrieg

Deutschland: Lancaster-Bomber beschädigen bei Swinemünde den schweren Kreuzer Lützow schwer.

Seekrieg

Ostsee: 6.220 Flüchtlinge ertrinken, als das deutsche Transportschiff Goya in der Nacht vom 16./17. April vom russischen U-Boot L-3 versenkt wird.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen