Kriegstagebuch 16. April 1940


U 1

Am 15. Juni 1935 lief mit U 1 das erste U-Boot der deutschen Kriegsmarine vom Stapel.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 16. April 1940:

Seekrieg

Das deutsche U-Boot U 1 wird vor Stavanger durch das englische Unterseeboot Porpoise versenkt.

Politik

Norwegen: Weißbuch der Regierung zur deutschen Invasion wird veröffentlicht, welches 13 Forderungen auflistet, die der deutsche Vertreter in Oslo wenige Stunden nach dem Angriff vom 9. April stellte.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Fortgeschrittenen-Trainer vom Typ Arado 96 Piloten-Training und Jagdflieger-Asse zweite Kriegshälfte

      Piloten-Training und Jagdflieger-Asse der deutschen Luftwaffe in der Zweiten Hälfte des 2. Weltkriegs ab 1942 (Teil II). Siehe auch: Piloten-Training der Luftwaffe vor 1942 (Teil I) Niedergang des Piloten-Trainings Die […]

    • Kriegsspiel WW2 Total WW2 Total

      Kriegsspiel WW2 Total, das kostenlose und einzigartige 3D-Strategiespiel zwischen Achsenmächten und Alliierten während des 2. Weltkrieg. Kostenloses Strategiespiel WW2 Total ist ein von Spielern für Spieler entwickeltes, einzigartiges Kriegsspiel aus […]

    • 3D-Modell Panzerkampfwagen III Ausf. L PzKpfw III Ausf. J2 – N

      Deutscher mittlerer Panzerkampfwagen III Ausf.J2 bis N mit langer 5-cm-KwK L/60 und 7,5-cm KwK L/24. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modelle. PzKpfw III Ausf. J2, L, M (SdKfz […]

    • Mufti von Jerusalem Mohammed Hadschi Amin Al Husseini Waffen-SS-Divisionen 20-25

      Befehlshaber, Aufstellung, Einsätze, Ende, Infanterie-Stärke und Panzerausstattung der Waffen-SS-Divisionen 20-25 (estnische Nr. 1 bis Hunyadi). In diesen Nummern-Bereich der Waffen-SS-Divisionen befinden sich auch einige weniger bekannte und bizarre Formationen, neben […]