Kriegstagebuch 16. April 1916

Deutsche Postkarte

Deutsche Postkarte mit dem populären Krankenschwester-Motiv.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 16. April 1916:

Westfront

Flandern: Britische Überfall auf deutsche Gräben südlich der Strasse Bethune-La Bassee.

Ostfront

Baltikum: Der Stabschef der russischen Zwölften Armee beauftragt die Geheimpolizei, Informanten, Patrouillen und Offiziere gegen die Anti-Kriegs-Flugblätter im Bereich des XIII. Korps vorzugehen.

Naher Osten

Türkei: 106 Mann der Royal Marines und griechische Irreguläre besetzen die Insel Long Island in der Einfahrt zum Golf von Smyrna (bis zum 27. Mai).
Mesopotamien, Kut: Die Mehl-Ration wird auf 113 g je Mann gekürzt. Die indischen Soldaten erhalten Opium-Pillen gegen den Hunger.

Luftkrieg

Westfront: 9 französische Flugzeuge bombardieren in der Nacht vom 16./17. April die Bahnhöfe von Contlans und Arnairlle sowie Fabriken in Rombach.

Heimatfronten

Österreich-Ungarn: Eine Kriegs-Gewinnsteuer wird eingeführt.

Praxisbahn
Bookmark the permalink.

Leave a Reply