Kriegstagebuch 15. Oktober 1941

arbarischen Ermordung von hunderten Juden

Bild von der barbarischen Ermordung von hunderten Juden durch von der Sicherheitspolizei freigelassene Zuchthäusler mit Eisenrohren in Kaunas (Litauen), welches in dem Operationsgebiet der besonders brutalen Einsatzgruppe A liegt.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 15. Oktober 1941:

Besetzte Gebiete

Russland: Die Einsatzgruppe A der mobilen SS-Vernichtungsgruppen meldet, daß sie 125.000 Juden und 5.000 Russen erschossen hat.

Ostfront

Unternehmen Barbarossa: Deutsche Truppen nehmen Kalinin, 160 km nordwestlich von Moskau.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen