Kriegstagebuch 15. November 1943

Begleitschiff wirft im Atlantik Wasserbomben

Ein britisches Begleitschiff wirft im Atlantik Wasserbomben auf ein deutsches U-Boot.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 15. November 1943:

Seekrieg

Atlantik: DÖNITZ BEENDET U-BOOT-OPERATIONEN IM WEST-ATLANTIK im Anschluss an die völlig gescheiterten Vorstösse gegen die Konvois HX.264 unf SC.146. Deutsche Fernaufklärer beginnen mit der Beschattung des kombinierten Konvois MKD.30/SL.139 nördlich von Gibraltar, aber alle Versuche deutsche U-Boote heranzuführen, scheitern. Letztendlich greifen am 21. November nur schwere He 177 Bomber an und treffen 2 Schiffe mit Hs 293 Flugbomben.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.