Kriegstagebuch 15. November 1941

Panzer III vor Moskau

An den geschlossenen Einsatz von Panzerverbänden war vor Moskau nicht mehr zu denken. Die Panzerregimenter waren bis auf ein Viertel ihrer Kampfkraft geschrumpft und die wenigen Panzer wurden zur Unterstützung der Infanterie eingesetzt.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 15. November 1941:

Ostfront

Unternehmen Barbarossa: Nachdem der Schlamm festgefrohren ist, setzen die deutschen Truppen unter dem Kommando von v. Bock ihren Vorstoß auf Moskau fort.

Seekrieg

Arktis: Das deutsche U-Boot U 752 torpediert zwei russische Schiffe im Weissen Meer.

KretaTipp
Bookmark the permalink.

Leave a Reply