Kriegstagebuch 15. November 1939

Japanische Infanterie im Gefecht in Süd-China

Japanische Infanterie im Gefecht in Süd-China. Das Maschinengewehr ist vom Modell 6,5mm Typ 96, welches viele Eigenschaften des tschechischen ZB übernommen hatte.

Kriegstagebuch für Mittwoch den 15. November 1939:

China

Die Japaner erobern Pakhoi, den letzten chinesischen Hafen. Seit Juli 1937 haben die Japaner nun alle Häfen Chinas besetzt.

Politik

Der deutsche Reichsaußenminister von Ribbentrop weist den holländisch-beglischen Friedensappell vom 7. November zurück.

Besetzte Gebiete

Tschechoslowakei: Große Demonstration bei der Beerdigung von Jan Opletal, eines Medizinstudenten welcher in Prag bei den Unruhen zum Unabhängigkeitstag am 28. Oktober tödlich verwundet wurde.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.