Kriegstagebuch 15. November 1939

Japanische Infanterie im Gefecht in Süd-China

Japanische Infanterie im Gefecht in Süd-China. Das Maschinengewehr ist vom Modell 6,5mm Typ 96, welches viele Eigenschaften des tschechischen ZB übernommen hatte.

Kriegstagebuch für Mittwoch den 15. November 1939:

China

Die Japaner erobern Pakhoi, den letzten chinesischen Hafen. Seit Juli 1937 haben die Japaner nun alle Häfen Chinas besetzt.

Politik

Der deutsche Reichsaußenminister von Ribbentrop weist den holländisch-beglischen Friedensappell vom 7. November zurück.

Besetzte Gebiete

Tschechoslowakei: Große Demonstration bei der Beerdigung von Jan Opletal, eines Medizinstudenten welcher in Prag bei den Unruhen zum Unabhängigkeitstag am 28. Oktober tödlich verwundet wurde.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen